Genuss-Festival im Wiener Stadtpark

Wiener Stadtpark – Hot Spot heimischer Top-Kulinarik

Flanieren, stilvoll genießen und dabei die kulinarische Regionalität Österreichs bewahren: Dieser Leitgedanke vereinte von 12. bis 14. Mai genussaffine Besucher und mehr als 190 ländliche Top-Produzenten im Herzen der Bundeshauptstadt

Das Kulinarische Erbe Österreich und die Stadt Wien Marketing dürfen sich als Veranstalter wieder über den großen Erfolg des Wiener Genuss-Festivals freuen. Zum Muttertags-Wochenende zog es bei Sonnschein und Frühlingstemperaturen abertausende Besucher in den Wiener Stadtpark. Die besten kulinarischen Einzelmanufakturen des Landes verwöhnten an mehr als 190 Verkaufsständen und in weißen Pagodenzelten ihre Gäste mit ihren handwerklich hergestellten Delikatessen aus Küche und Keller und verwandelten den Wiener Stadtpark erneut in einen stilvollen Hotspot für Genießer.
Zusätzliche Anziehungspunkte waren das Ursprungszelt mit Schauküche und Bäckerei, sowie die beiden Picknick-Relaxzonen, die mit komfortablen Holzliegestühlen entsprechend beschaulich gestaltet waren.

Bei einem gemeinsamen Rundgang mit den Kooperationspartnern überzeugten sich auch Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, der erste Präsident des Wiener Landtages, Harry Kopietz, und der Präsident des Kulinarischen Erbe Österreichs, Ferry Maier, von der einmaligen Atmosphäre und lobten die Innovationskraft und Topqualität der regionalen Produkte. Köstlichkeiten wie Mühlviertler Grammelknödel, Tiroler Speck, Wiener Zuckerl, Sachertorte, Wildschweinleberkäse, Uhudlerwein u.v.m. wurden verkostet. "Die Aussteller des Genuss-Festivals - vom Bodensee bis hin zum Neusiedlersee - verwandeln den Wiener Stadtpark nicht nur in ein einzigartiges Schlaraffenland, sie sind auch starke Botschafter und regionale Imageträger unseres Heimatlandes", so Rupprechter, Kopietz und Maier unisono begeistert.

Möglich wird das Genuss-Festival, das auf Initiative des Kulinarischen Erbe Österreich und der Stadt Wien ins Leben gerufen wurde, um so die Renaissance regionaler Produkte und kleiner Manufakturen nachhaltig zu fördern, durch Kooperationen mit der Stadt Wien, Zurück zum Ursprung, Agrarmarkt Austria, Verein regionale Kulinarik, Landwirtschaftsministerium, Wien zu Fuß, ÖBB, Münze Österreich, Hotel Sacher, Wiener Wirtschaftskammer, Wien Holding, Casinos Austria, u.v.a.

Das Kulinarische Erbe Österreich sammelt seit mehr als einem Jahrzehnt Wissen über traditionelle österreichische Spezialitäten, alte Rezepturen und landwirtschaftliche Rohprodukte, die mindestens seit drei Generationen "tradiert", d. h. weitergegeben wurden und heute noch konsumiert und produziert werden. Neben intensiven Bemühungen das Genuss-Festival Jahr für Jahr zum erfolgreichsten Gourmet-Marktfest des Landes werden zu lassen, setzt das Kuratorium auch in Gastronomie und Presse höchst erfolgreiche Maßnahmen, die das kulinarische Erbe Österreichs und die dazugehörenden gewachsenen Strukturen für zukünftige Generationen erhalten sollen.

 

 

GF 1 – v.l.n.r.: Ing. Hermann Schultes, Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich, Prof. Harry Kopietz, Präsident des Wiener Landtages, Sylvia M. Sedlnitzky, Vorstand Kulinarisches Erbe Österreich, Dr. Ferry Maier, Präsident Kulinarisches Erbe Österreich, Landwirtschaftsminister DI Andrä Rupprechter

Fotocredit: Rainer Eckharter

Foto herunterladen (1,2 MB)

 

GF 4 – v.l.n.r.: DI August Astl, Obmann des Verein regionale Kulinarik, Dr. Michael Blass, Geschäftsführer AMA Marketing, Dr. Ferry Maier, Präsident Kulinarisches Erbe Österreich, Landwirtschaftsminister DI Andrä Rupprechter, KommR Ing. Josef Bitzinger Vizepräsident WKW, Wien Wein Aussteller, Sylvia M. Sedlnitzky, Vorstand Kulinarisches Erbe Österreich, Kari Hohenlohe, Herausgeber Gault Millau, DI Anka Lorencz Bundesinnungsgeschäftsführerin der Innung Gärtner und Floristen

Fotocredit: Rainer Eckharter

Foto herunterladen (1,3 MB)

 

Pressemeldung 15.05.2017

Pressemeldung 05.05.2017 

Folder 2017

Orientierungsplan 2017 

Besucherplan 2017

Flyer 2017

Pressemeldung 11.04.2017

Pressemeldung 16.02.2017

Pressemappe 2017

Pressemeldung 14.09.2016

Pressemappe 2016


Öffnungszeiten

Fr.  12. Mai 2017 | 11.00 bis 21.00 Uhr
Sa. 13. Mai 2017 | 10.00 bis 21.00 Uhr
So. 14. Mai 2017 | 10.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt frei

Rückfragehinweis (für Aussteller)

Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreich 

Telefon: 01/33 151 DW 4942
E-Mail: office@kulinarisches-erbe.at

Rückfragehinweis (nur für Presse und Sponsoren)

Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreich

Sylvia M. Sedlnitzky
Vorstand Presse

E-Mail: sylvia.sedlnitzky@gmail.com

 

 

Anreise

mit der ÖBB


Mit dem Railjet im Stundentakt zum Wiener Hauptbahnhof. Von Salzburg ist man z.B. schon  in 2:22 in Wien, von Linz schon in 1:16 und von Graz in 2:37. Damit kommen Sie nicht nur schnell, sondern auch garantiert stau- und stressfrei zum Genuss. Einfach einsteigen, zurücklehnen, lesen, schlafen oder einfach nur die Landschaft genießen.

Am Hauptbahnhof angekommen erreicht man in nur 10 min mittels U-Bahn den Stadtpark und ist somit mitten im Genussgeschehen.

Mit einer Sitzplatzreservierung hat man sicher einen Platz im Zug. Am besten gleich jetzt buchen

SCOTTY

Der Routenplaner für Öffis 

OEBB
Von
Nach Wien Stadtpark (U)
Datum
Uhrzeit Abfahrt Ankunft