Genuss-Festival im Wiener Stadtpark

Eine kulinarische Reise durch ganz Österreich

Der Wiener Stadtpark blüht und das Genuss-Festival kündigt sich an

 

Unter dem Motto „Kulinarische Vielfalt der Regionen“ laden das Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreich und die stadt wien marketing von 10. bis 12. Mai 2019 bereits zum 12. Mal zum legendären Genuss-Festival in den Wiener Stadtpark. Der Spitzenevent hat sich in den letzten Jahren zu einer der führenden Gourmet- und Feinschmeckerveranstaltungen des Landes entwickelt und ist mittlerweile weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. 

Drei Tage lang dürfen sich die Besucher auf eine kulinarische Reise entführen lassen, einkaufen, verkosten und werden von namhaften Manufakturen kulinarisch verwöhnt. Neben klassischen regionalen Spezialitäten wie Kärntner Reindling, Innviertler Surspeck, Nockberger Zirbenwürste, Uhudler aus dem Burgenland, Schilcher Traubensaft oder Bergkäse aus dem Bregenzerwald gibt es freilich wieder kreative und außergewöhnliche Delikatessen wie etwa Bockshornklee-Käse, Grammel-Pesto, Alpen-Kaviar, Schwarzer-Emmer-Brot, Isabellatrauben-Mus, Sanddorn-Marmelade, Waldstauden-Nudeln, eingerexte Mohnnudeln oder Preiselbeer-Blutwurst. Aber am Wiener Genuss-Festival geht es auch um Authentizität und die traditionellen handwerklichen Herstellungsweisen, über die von den Ausstellern gerne erzählt wird.
Neben den besten handverlesenen Manufakturen werden auch Gastronomen aus dem ganzen Land sowie der Verband der Köche Österreichs mit frisch zubereiteten, regionalen Gerichten wie Tiroler Gröstl, Vorarlberger Käsknöpfle, Gailtaler Fleischnudeln, geschmorte Schweinswangerl oder Burgenländischer Krautstrudel für das leibliche Wohl der Besucher sorgen.

Möglich wird das Genuss-Festival, das vom Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreich und der stadt wien marketing veranstaltet wird, durch Kooperationen mit Stadt Wien, Verein regionale Kulinarik, Zillertal Tourismus GmbH, Raiffeisen Klimaschutz-Initiative, ÖBB, Agrarmarkt Austria Marketing, Neuburger GmbH, Münze Österreich, Radio Wien, Casinos Austria, Römerquelle, Ottakringer Brauerei, Wiener Wirtschaftskammer, Sektkellerei Kattus, Wien zu Fuß, Kronen Zeitung, u.v.a.
Die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft, Direktvermarktung, Manufakturen und Gastronomie ist vorbildhaft und findet Unterstützung durch das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und Mittel der ländlichen Entwicklung.

 


Öffnungszeiten:

Fr., 10. Mai 2019 11.00 bis 21.00 Uhr 

Sa., 11. Mai 2019 10.00 bis 21.00 Uhr

So., 12. Mai 2019 10.00 bis 17.00 Uhr

 


 

Rückfragehinweis (Gesamtorganisation, Presse und Kooperation):
Kulinarisches Erbe Österreich
Sylvia M. Sedlnitzky
Vorstand
sylvia.sedlnitzky@gmail.com

 

Rückfragehinweis (für Aussteller):
Kulinarisches Erbe Österreich
Tel.: 0664/8293143
office@kulinarisches-erbe.at

 

 

 


Anreise

mit der ÖBB


Mit dem Railjet im Stundentakt zum Wiener Hauptbahnhof. Von Salzburg ist man z.B. schon  in 2:22 in Wien, von Linz schon in 1:16 und von Graz in 2:37. Damit kommen Sie nicht nur schnell, sondern auch garantiert stau- und stressfrei zum Genuss. Einfach einsteigen, zurücklehnen, lesen, schlafen oder einfach nur die Landschaft genießen.

Am Hauptbahnhof angekommen erreicht man in nur 10 min mittels U-Bahn den Stadtpark und ist somit mitten im Genussgeschehen.

Mit einer Sitzplatzreservierung hat man sicher einen Platz im Zug. Am besten gleich jetzt buchen